#wearehallhuber

BEHIND THE HALLHUBER SCENES: MEET THE TEAM

27. Februar 2018

Ein Blick hinter die Kulissen! Ob im Headquarter oder in den Stores – wir fragen nach und wollen Euch so einen Einblick in die verschiedensten Jobprofile bei HALLHUBER geben.
Du möchtest auch Teil des HALLHUBER Teams sein? Dann schau doch mal auf unserer Job Seite vorbei. Wir freuen uns auf Dich! #WEAREHALLHUBER

1.Kurze Vorstellung: Name, Alter, Position

Hallo, ich bin Hanna, 32 Jahre alt und arbeite bei HALLHUBER im Münchner Headquarter als Seniordesigner und Produkt Manager. Einige kennen mich vielleicht als Co-Moderatorin unserer HALLHUBER Facebook Live Videos.

2. Wie lange bist Du schon bei HALLHUBER?

Ich bin seit über 1,5 Jahren Teil des HALLHUBER Designteams.

3. Wie bist Du zu HALLHUBER gekommen?

Nachdem ich eine erfolgreiche Eigenmarke in Holland geführt habe, hat mich irgendwann der Wunsch nach Deutschland zurückzukehren, gepackt. Ich habe dann für große,  namenhafte Deutsche Labels gearbeitet, bevor eine liebe Ex-Kollegin mich auf eine offene Designstelle bei HALLHUBER aufmerksam gemacht hat.  Ich war sofort Feuer und Flamme für die Marke und die Aufgaben, die ich als Teil des Designteams übernahm und so geht mir immer wieder das Herz auf, wenn ich in der Stadt eine Kundin sehe, die einen HALLHUBER Style anhat, den ich designed habe.

4. Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag bei Dir aus?

Im Büro angekommen brauche ich erst einmal eine schöne große Tasse Kaffee und starte dann mit der Bearbeitung von Produzenten E-Mails, hier ist ein enger Austausch wichtig und jedes kleinste Detail muss abgesprochen werden. Wenn wir gerade eine neue Kollektion entwickeln, ist das ein spannender Prozess in dem wir unsere Ideen zusammentragen und Stück für Stück formt unsere Head of Design die Kollektion daraus. Meistens ist die Kollektion zu diesem Zeitpunkt fast noch doppelt so groß wie die Kollektion, die unsere Kunden dann im Shop sehen, denn der Auswahl Prozess wird akribisch durchdacht und nur die „Creme da la Creme“ schafft es auf unsere Ladenflächen. Frau Hallhuber persönlich sucht hier mit unserer Head of Design die besten Styles aus. Fast täglich habe ich sog. „Fittings“ mit unserer Qualitätssicherung, hier perfektionieren wir die Passform aller Styles an einem Fitting Model und für unsere größeren Größen, schlüpfe ich auch mal selbst in die Styles um Komfort, Passform und Verarbeitung hautnah zu prüfen und zu verbessern.

5. Was gefällt dir bei Deiner Arbeit bei HALLUBER am besten?

Am besten gefällt mir der Entwicklungsprozess, das Zeichnen am Computer und die Anproben, im Grunde genommen zu sehen wie aus einer Idee, einem Bild ein echtes Kleidungsstück wird.

6. Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die man braucht um in Deinem Beruf zu bestehen?

Die wichtigsten Eigenschaften, sind neben der unbändigen Neugier auf alles Neue, auf Trends und den Zeitgeist ein gute Maß an Stress Resistenz, denn nicht alles läuft immer glatt und bei so vielen tollen Kollektionen jede Saison muss man immer sein Bestes geben. Auch ein gewisses Maß an Zielgruppen Affinität sollte man mitbringen, denn nicht jeder Trend ist auch Tragbar und ein Büro Gang nun mal kein Laufsteg und das muss man umsetzen können.

7. Das Thema Work-Life-Balance spielt eine immer wichtigere Rolle. Was tust du für die Balance zwischen Job und Freizeit?

Ich besticke gerne meine Klamotten, Handarbeit ist sehr beruhigend. So kann an einem Sonntagabend aus einem simplen weißen T-Shirt , neben ein wenig Netflix im Hintergrund, mein eigenes kleines Meisterwerk werden. Zudem habe ich das Kochen für mich entdeckt und dank toller Instagram Rezepte, lerne ich auf diesem Gebiet immer mehr dazu. Außerdem hege ich eine große Leidenschaft für Asien und so versuche ich, meine Urlaube auch meist in Fernost zu verbringen und mich von der Kultur dort neu zu inspirieren zu lassen.

8. Wie konntest du dich bisher bei HALLHUBER weiterentwickeln?

Neben meinen Aufgaben als Seniordesigner habe ich bei HALLHUBER die Möglichkeit bekommen, nicht nur als Schnittstelle zwischen Design und Marketing zu agieren, sondern auch durch die Livevideos meine Freude am Präsentieren zu entdecken.

9.Wie würdest Du HALLHUBER in 3 Worten beschreiben?

Trendbewusst, Stilsicher, Feminin

10. Was ist dein aktuelles Lieblings-HALLHUBER-Piece?

Sorry, es ist unmöglich nur ein HALLHUBER Lieblings-Piece zu nennen: der Grüne Blouson mit Metallgarn Stickerei, der Kimono mit Blumendruck und tonigen Blenden, das T-shirt mit dem „Bye Baby Bye“ Flockprint

11. Was war Dein schönster HALLHUBER Moment?

Als ich zum ersten Mal die Kollektionen dem UK-Team vorgestellt habe und gemerkt habe welches Glitzer Sie in den Augen bekamen als ich die Styles vorgestellt habe und ihnen nochmal die tollen Details und Kombinationen gezeigt habe.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort