Lovelies Travel Trends & Styles

STÄDTETRIP: LISSABON

4. Juni 2018

Heute geht es nach Lissabon, in die umwerfend schöne Hauptstadt Portugals. Die Stadt beeindruckt mit wunderschönen alten Gebäuden, bunten Fliesenfassaden und einer ständigen Prise Meeresluft. Somit bietet Lissabon eine tolle Kombination aus interessantem Städtetrip und relaxtem Badeurlaub. Wir zeigen Euch, was Ihr in dieser Stadt auf gar keinen Fall verpassen dürft.

1. Sehenswürdigkeiten

Das Zentrum an sich ist das große Must-See, das Lissabon zu bieten hat. Kleine Gässchen und alte bunte Häuser laden zum Verweilen und Genießen ein. Sehr zu empfehlen ist eine Fahrt in der Tram Linie 28. Die etwas andere Standrundfahrt bietet eine eindrucksvolle Reise durch die Hügel von Lissabon.

Ein weiteres Highlight ist der Stadtteil Belém mit seinem gleichnamigen Torre de Belém, eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und zugleich UNESCO Weltkulturerbe. Der jahrhundertealte Turm symbolisiert die Glanzzeiten und den Reichtum vergangener Tage und ist zugleich eine tolle Aussichtsplattform.

Nach den Abenteuern in der Stadt lassen sich die Tage auch perfekt am Strand verbringen. Hier empfiehlt sich der Badeort Cascais, der mit dem Zug perfekt zu erreichen ist. Lissabon ist auch ein Surfer Hotspot und gerade für Anfänger gibt es hier tolle Ein-Tages-Kurse, die sich definitiv lohnen. Am besten verbindet man das Surfen mit einem Ausflug an den westlichsten Punkt Europas, dem Capo da Roca.

2. Restaurants

Wer auf der Suche nach einem guten Restaurant ist, wird im MOULES & Beer fündig. Definitiv ein Tipp für alle Seafood Fans, denn hier gibt es leckere Muscheln mit Pommes und verschiedenen Saucen in modernem Ambiente. Wie der Name schon sagt, bekommt man dort natürlich auch leckeres Bier.

Während einem leckeren Stück Schokoladenkuchen auf die Hügel Lissabons blicken, das könnt Ihr im Café da Garagem. Das Café ist ein echter Geheimtipp und vor allem bei Sonnenuntergang sehr zu empfehlen.

3. Shopping

Die große Einkaufsstraße in Lissabon ist die Rua Augusta und befindet sich im Zentrum Lissabons. Hier findet man alle namenhaften Marken und kleinere süße Läden. Wunderschön sind hier auch die bunten Bodenfließen, die der Straße ein ganz besonderes Feeling verleihen. Am Ende der Shoppingstraße befindet sich ein großer eindrucksvoller Triumphbogen.

Der bekannteste Flohmarkt ist der Feira da Ladra. Dieser findet jeden Dienstag und Samstag statt und bietet ein breites Angebot. Ein beliebtes Souvenir, das es dort zu kaufen gibt, sind die bunten Kacheln, typisch für Lissabon.

4. Outfit

Für Lissabon packen wir eine Kombination aus Wardrobe-Basics und absoluten Hinguckern in unseren Koffer. Die Basics bestehen aus unserer Skinny Jeans und einem weißen T-Shirt, das als ideale Grundlage dient. Vor allem die Jeans besticht mit ihrem hohen Stretchanteil und sitzt somit optimal. Aufgewertet wird der Look mit einem absoluten Highlight, dem bestickten Kimono mit tollen Perlenapplikationen. Gerade an lauen Sommernächten lässt sich der Kimono lässig überwerfen. Für die Tage am Strand nehmen wir unsere stylische Paperbag-Shorts mit. Die Shorts mit dem Stoffgürtel zaubern eine wunderschöne Taille und schmeicheln mit ihrem Baumwollgewebe die Haut.

Was darf bei einem Städtetrip auf gar keinen Fall fehlen? Eine Gürteltasche! Ja, die Gürteltaschen aus den 90er-Jahren sind definitiv zurück. Sie kann entweder ganz normal um die Hüfte oder cross-body getragen werden – super praktisch. Beide Outfits werden mit den superweichen und ultrabequemen Satin-Pantoletten abgerundet. Mit diesen Schuhen könnt Ihr Euch auf lange Spaziergänge durch das wunderschöne Lissabon freuen. Jetzt fehlt nur noch die coole Sonnenbrille mit Farbverlauf und es heißt… Lissabon wir kommen!

 

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort