Food Inspiring Trends & Styles

Golden Milk Rezept

6. Januar 2017

Das neue Jahr ist noch ganz frisch und wir kämpfen schon wieder mit den ersten Erkältungserscheinungen, fühlen uns schlapp und sind froh, dass es heute – Dank Feiertag in manchen Bundesländern – etwas ruhiger zugeht. Um diesen Winterblues zu dimmen und ein wenig mehr Farbe, Energie und Gutes in unseren Tag zu bringen, gibt es heute ein Rezept für ein Heißgetränk. Die Golden Latte oder auch Kurkuma Milch hebt das Gemüt durch ihr strahlend intensives Gelb, gibt Power durch die gesunden Zutaten und schenkt uns bewusste Zeit für uns Selbst.

Kurkuma wird in der traditionellen indonesischen Medizin vor allem zur Stärkung des Immunsystems verabreicht und soll Infektionen und Erkrankungen der Atemwege vorbeugen. Auch die westliche Medizin geht davon aus, dass es die Verdauung anregt und außerdem entzündungshemmend im Körper wirkt, genauso wie Ingwer. Dieser wehr zusätzlich Erkältungen ab und löst Husten und kommt deshalb mit in unser kleines Immunkick-Getränk. Auch Zimt verspricht Besserung bei Husten und Schnupfen. Damit all die guten Stoffe auch in unseren Körperkreislauf transportiert werden können, kommt ein wenig Kokosöl in das Getränk.

Zutaten:

1 Glas Milch (hier wurde Hafermilch verwendet. Sie gibt eine süßliche Note und macht das Getränk auch für laktoseintolerante Menschen genießbar)

frischer Ingwer

1 TL Kurkuma

1/2 TL Zimt

1 Prise Pfeffer

1 TL Kokosfett

Zuerst etwas Ingwer fein raspeln und mit den Gewürzen in ein Glas geben. Dann die Milch erwärmen (geht ganz fix mit dem elektrischen Milchaufschäumer). Ein wenig der heißen Milch in das Glas schütten und so lange mit einem kleinen Schneebesen oder Löffel rühren bis sich die Gewürze aufgelöst haben, ohne dass Klümpchen entstehen. Dann das Kokosfett in der warmen Flüssigkeit auflösen. Die restliche Milch hinzufügen und den Milchschaum obenauf setzen. Das ganze sollte noch ein wenig Ziehen, sodass der  Ingwer sich entfalten kann.

Wer mag, kann seinen Milchschaum noch mit Zimt und Pfeffer verschönern. Süßschnäbel greifen außerdem zu Agavendicksaft.

Die Golden Milk kann eine wirklich gute Alternative zum täglichen Kaffee werden. Statt des gewohnten Koffeinkicks gibt es heute eine Portion Power durch Kurkuma und Ingwer. Schmeckt das Getränk beim ersten Schluck vielleicht noch etwas ungewohnt unsüß und würzig, sollte man definitiv noch weitere Schlucke nehmen und sich von der Geschmacksexplosion verzaubern lassen. Dann gilt es für die Zukunft die richtige Zusammensetzung der Gewürze für sich persönlich zu finden.

Das graunasse Wetter draußen kann uns also nichts mehr anhaben, wenn wir es uns heute mit unserem Kurkuma Latte und einem guten Buch gemütlich machen.

Happy Afternoon!

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort