Travel

Fünf Dinge, die man bei einer New York Reise unbedingt machen sollte

6. Juni 2018

Ein Gastbeitrag von Sarah von josieloves

Fünf Dinge, die man bei einer New York Reise unbedingt machen sollte

New York, New York – keine andere Stadt fasziniert so sehr wie die amerikanische Metropole. Die Stadt, die niemals schläft, steht auf nahezu jeder Travel Bucket List. Auch mich hat sie direkt bei meinem ersten Besuch vor sieben Jahren so sehr fasziniert, dass ich seitdem schon viele, viele Male zurückgekehrt bin. Bei Euch steht demnächst die allererste New York Reise an? Dann habe ich hier eine kleine To Do-Liste für Euch: Fünf Dinge, die man bei einer New York Reise unbedingt machen sollte.

  1. Das Top of the Rock Observation Deck des Rockefeller Center

New York von oben ist atemberaubend und den Blick auf all die faszinierenden Wolkenkratzer sollte man sich bei einer Reise definitiv nicht entgehen lassen. Den schönsten Blick hat man übrigens nicht von der Spitze des Empire State Buildings, sondern vom Top of the Rock Observation Deck. Auf der einen Seite blickt man auf die vom Empire State Building gekrönte Skyline, von der anderen Seite auf den Central Park.

  1. Durch die wunderschönen Parks spazieren

Da wären wir auch schon bei Punkt Zwei, den Parks in New York City. Der Central Park ist zweifelsohne der berühmteste Stadtpark der Welt und ein Spaziergang durch diese grüne Oase lohnt sich wirklich immer. Zwei weitere Parks, die ich Euch sehr ans Herz legen möchte: Die „High Line“, eine ehemalige Zugstrecke, die begrünt wurde und zu einem langen Spaziergang durch Manhattan einlädt, und der Brooklyn Bridge Park in Dumbo am Fuße der Brooklyn Bridge.

  1. Cupcakes und Burger essen

Oh ja, in New York gibt es die allerbesten Cupcakes der Welt. Und zwar im Little Cupcake Bakeshop. Eine Filiale befindet sich in der 30 Prince Street in Nolita und zwei weitere in Brooklyn. Und wirklich gute Burger? Die gibt es in New York tatsächlich an jeder Ecke. Unter anderem bei Soho Park (62 Prince Street).

  1. Shopping in SoHo

Natürlich sollte man auch unbedingt einmal die Fifth Avenue entlang schlendern und all die berühmten Kaufhäuser besuchen. Viel entspannter ist Shopping jedoch in SoHo. Dort gibt es nicht nur Stores aller großen Designer, sondern auch viele kleine, süße und sehr individuelle Boutiquen. Und abgesehen davon ist SoHo sowieso eines der schönsten und kreativsten Viertel von Manhattan.

  1. Über die Brooklyn Bridge laufen

Ja, das Thema „laufen“ spielt bei einer New York Reise definitiv eine große Rolle, denn man legt tagtäglich viele, viele Kilometer zu Fuß zurück. Sehr touristisch, aber auch ein absolutes Muss ist ein Spaziergang über die weltberühmte Brooklyn Bridge. Der Blick auf die Skyline ist sensationell. Und am Ende der Brücke erwartet Euch der schöne Brooklyn Bridge Park, der insbesondere im Frühling und Sommer immer einen Besuch wert ist.

Ihr wart noch niemals in New York? Dann wird es höchste Zeit!

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort