Der 3. Münchner Open Air Sommer wartet mit musikalischen Highlights!

Münchner Residenzkonzerte_Brunnenhof_Foto Christian Wendt_1_300rgb

MÜNCHEN-TIPP VON REGINA ACHHAMMER

 

Auch wenn die spannenden Fußballabende nun vorbei sind und wir nicht mehr aufgrund der sportlichen Ereignisse vor dem Fernseher oder der Leinwand in ekstatische Verzückung verfallen und in Begeisterungsstürme ausbrechen, so wird es uns sicherlich in diesem Sommer 2014 nicht langweilig werden. Im Gegenteil – wir können uns nun wieder der Musik, Kunst und Kultur widmen.

 

Vielleicht habt Ihr ja Lust auf eine Portion Filmmusik – Romantik mit einer Prise „Love & Crime“ vor der traumhaften Kulisse des Brunnenhofes der Residenz? Oder darf‘s bei der Seventies Sommerparty „ABBA-Night“ doch eher ausgelassene Musik zum mitsingen und mittanzen unter freiem Himmel sein? MORE >>

KOMMENTARE0

KOFFERPACKEN: MUT ZUR LÜCKE!

kofferpacken1

Für viele steht der Urlaub vor der Tür und das Thema Kofferpacken gestaltet sich bei den meisten Frauen als große Herausforderung. Mit Herzklopfen steht man dann meist bei der Gepäckaufgabe und betet, dass all die Inhalte, ohne die man meint, den Urlaub nicht überstehen zu können, die 20 Kilo Freigepäck nicht übersteigen.

 

Eine stolze Anzahl an Büchern, zu denen man bisher nicht gekommen ist und die man sich nun im Urlaub endlich mal vorknöpfen möchte. Pflegeprodukte für Haut und Haar (schließlich hat man doch im Urlaub endlich mal Zeit sich zu pflegen und Zeit für sich selbst zu nehmen). Klamotten noch und nöcher für alle Eventualitäten und natürlich jede Menge Sportsachen, denn im Urlaub wollen wir auch noch jeden Tag diszipliniert ein ausgedehntes Sportprogramm durchziehen.

 

Hört sich mehr nach Stress als nach Urlaub an oder? Sind wir doch mal ehrlich: Eine Woche Urlaub reicht gerade mal, um ein wenig abzuschalten und da genügt ein Buch, eine Sonnencreme, ein Bikini und ein Badetuch. Und auch Letzeres gibt es jetzt für angenehmeres Reisen, denn statt dickem Frottee sind die dünnen Baumwolltücher viel leichter und angenehmer und passen sogar in die Handtasche! Wir empfehlen also: Mut zur Reduziertheit, es geht auch mit 10 Kilo Gepäck. Und wer es nur mit Handgepäck schafft, der ist richtig gut!

KOMMENTARE0

LOVELIES OF THE WEEK: PEPLUM TOP MIT LOCHSTICKEREI UND GEBLÜMTE SLIP-ONS

Lovelies-Isabella

DIE LOVELIES OF THE WEEK VON ISABELLA M. // Tea&Twigs

 

Verspielte Details und ein Hauch Sportlichkeit – so würde ich meinen Look beschreiben. Deshalb treffen bei meinen Lovelies auch verschiedene Stile aufeinander. Das Key Piece dieses Outfits ist ganz klar das Peplum Top mit Lochstickerei, das an kühleren Tagen durch die Kastenjacke ergänzt wird. Die Kette ist der Eyecatcher, Jeans und geblümte Slip-Ons sorgen für den sportlichen Touch.

KOMMENTARE2

Gewinnt Hallhuber Accessoires und ein Matcha Set von TEATOX

Gewinnspiel_Styleblog_110714 Kopie

Über TEATOX, die neue Teemarke für hochqualitative Bio-Teemischungen mit besonderer Wirkung, verlosen wir diesmal ein Matcha Set. Matcha ist die Königin unter den Grüntees – der hochqualitative Premium Matcha aus biologischem Anbau stammt aus der japanischen Präfektur Kagoshima und wird nur einmal im Jahr Ende April gepflückt. Reich an Antioxidantien und Koffein ist er der gesunde Energie-Kick für den Tag. Das Matcha Set hält alles bereit, was es für die eigene Teezeremonie nach traditioneller, japanischer Weise benötigt. Neben einer 30g Dose Energy Matcha beinhaltet das Set eine Matchaschale (Chawan), einen Bambusbesen (Chasen) und einen Bambuslöffel (Chashaku). Die Gewinnerin erhält außerdem eine HALLHUBER Tasche in Lederoptik und einen Schal mit Flower-Print für die Blumenkinder unter euch.

 

Um diese tollen Sachen zu gewinnen müsst Ihr uns in einem Kommentar verraten, warum ihr dringend einen Energie-Kick benötigt! Zeit habt Ihr bis zum 24. Juli 2014, 12.00 Uhr. Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier nochmal zum Nachlesen, viel Glück! Die Gewinnerin der letzten Runde ist Leonie, die ihren Kommentar am 28.06.2014 um 21:08 Uhr eingereicht hat. Herzlichen Glückwunsch, viel Freude mit Deinem Gewinn!

KOMMENTARE623

Restaurant-Tipp in Berlin: Das Prince

prince_restaurant_06

BERLIN TIPP VON FRANZISKA ALBRECHT

 

Ein großer Schaukasten mit Kakteen in der Mitte des Raumes, weiche Samtsofas und ein blauer Neonlichtzug über der Bar – wir sind im Prince in Berlins Mitte. Die Macher dahinter sind allerdings alte Hasen im Geschäft, denn sie sind bereits für die bekannten Berliner Restaurants Transit, Goodtime und Goodtime Grill verantwortlich. Das gemütliche Interieur wurde vom Berliner Designstudio ett la benn gestaltet, die mit ihrer Mischung aus Marmortischen, schwarzen Wänden und hölzernen Serviertischen genau den Geschmack der derzeit in Berlin anzufindenen internationalen Fashion Week Besucher treffen. MORE >>

KOMMENTARE0

UNSERE TOP 3 MITBRINGSEL-SALATE FÜR GRILLPARTIES UND SOMMERFESTE

Gelbe-Rueben-Salat

Wenn wir ehrlich sind, macht es uns doch schon ein wenig glücklich, wenn unser Salat der erste ist, auf den sich am Grillbuffet alle stürzen. Kartoffelsalat, Nudelsalat und einfache Blattsalate scheinen da in der Rangfolge nach unten gerutscht zu sein, vielmehr erfreuen sich leichtere Salatvarianten einer großen Beliebtheit. Hier kommen drei Salate, auf die sich garantiert jeder stürzen wird (vorausgesetzt er mag Rote Beete, Gelbe Rüben oder Fenchel).

 

ROTE BEETE CARPACCIO MIT ZIEGENFRISCHKÄSE UND SONNENBLUMENKERNEN

 

Das ist das einfachste und gleichzeitig das leckerste Rezept, mit dem ihr nicht nur die Gäste einer Grillparty, sondern auch die Familie zum Abendessen glücklich machen könnt.

ZUTATEN für 4 Personen:

Ein Päckchen Rote Beete gekocht und vakuumiert

Einen Ziegenfrischkäse (Chavroux)

Himbeeressig

Sonnenblumenkerne

 

 

Die Rote Beete in hauchdünne Scheiben schneiden – schließlich soll es nach Carpaccio aussehen. Die Scheiben in ein verschließbares Gefäß geben, großzügig mit einem guten Himbeeressig begießen und marinieren lassen (mindestens 2 Stunden). Danach die Rote Beete schön auf einer Platte anordnen, mit Ziegenfrischkäse und Sonnenblumenkernen garnieren – fertig! MORE >>

KOMMENTARE0