Inspiring Interior

Frühlingsblumen ABC

14. März 2017

Blumen sind für uns das Synonym für Frühling. Es gibt wohl kaum etwas erfrischenderes als zu dieser Zeit kräftig Farbe mit Blumen in die eigenen vier Wände zu bekommen. Welche Sorten ihr derzeit beim Blumenladen eures Vertrauens erwerben könnt und wie diese heißen, seht ihr hier. Und damit ihr Inspiration bekommt, wie man die jeweilige Blume schön kombinieren kann, haben wir uns auf die Suche nach den schönsten Sträußen gemacht.

A wie Anemone…

mit zarten Pfingstrosen entsteht ein hauchzartes Sträußchen.

F wie Flieder (oder Farbe!)…

duftet herrlich und ist sich selbst durchaus genug. Mehrere fluffige Sträßchen nebeneinander in simplen Gläsern wirken sehr edel.

G wie Gänseblümchen…

gibt es in verschiedenen Größen und kann gut mit Eukalyptus und länglichen Gräsern gebunden werden.

N wie Narzissen…

die gelben Schönheiten lassen sich gut mit Craspedian und weißen Anemonen kombinieren.

P wie Pfingstrosen…

in verschiedenen Pinktönen bringen sie ordentlich Farbe ins Zimmer.

R wie Ranunkeln…

sind so zart wie Pfingstrosen, haben aber rundere Blütenblätter. Hier sind ebenfalls Anemonen im Spiel für einen cleanen Look zu Hause.

T wie Tulpen…

Last but not least der Evergreen an Frühlingsblumen. Und der wird mit Sicherheit auch nicht langweilig in Kombination mit Porzellanblumen.

Was sind eure liebsten Frühlingsblumen?

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort