Food Lifestyle

Städtetrip Bremen: Einhornburger in der Veganbar

24. August 2017

Ein fabelhafter Foodie-Tipp von Anna // vom Blog 25undfabelhaft

„Es ist pink und glitzert – es muss gut sein!“, so oder so ähnlich mein Gedankengang, als ich zum ersten Mal einen Einhornburger sah. Und soll ich euch was verraten? „Das Einhorn“ schmeckt sogar noch besser! Ein weiterer Pluspunkt: Alle Zutaten sind zu 100 Prozent vegan.

 

Spezialitäten der Veganbar

Genießen könnt ihr den Glitzer-Burger in der Veganbar in Bremen. Das Bistro hat vor rund drei Jahren seine Pforten geöffnet. Die Heimat des ersten Bremer Whöners (ein veganer Döner) hat eine Speisekarte, die selbst Fabelwesen neidisch machen würde. Zu der festen Karte gesellen sich monatlich wechselnde Special Burger und immer wieder eine neue Wochenkarte. Abgerundet wird das Angebot von süßen Speisen, wie Brownies, Waffeln oder Milchshakes.

Gegründet wurde die Veganbar, um Alternativen zur „normalen“ Küche aufzuzeigen. Damit Leute, wie ich, die (fast) keine Ahnung von der veganen Küche haben, Lust auf coole, neue Speisen bekommen.

Die gemütliche Atmosphäre, das nette Personal und die besten Pommes in Town (lest auch gerne mal die Google-Bewertungen) haben mich restlos überzeugt. Selbst Skeptiker, so würde ich vermuten, werden hier eines Besseren belehrt.

 

Veganbar Bremen

Admiralstraße 97

28215 Bremen

 

 

Link zu Veganbar: https://www.facebook.com/veganbar/

Merken

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort