Food

SCHOKOLADEN – GANACHE – TARTE

12. Mai 2017

SCHOKOLADEN – GANACHE – TARTE MIT SEA SALT FLAKES

für eine Tarte mit 26cm Durchmesser

für den Mürbteig

300g Mehl

200g Butter, in Stücken

100g Zucker

1 Bio – Ei, M

für die Ganache – Füllung

300ml Creme Double

2EL Zucker

Prise Salz

50g Butter, in Stücken

200g Zartbitterschokolade, 70% Kakaoanteil, zB. Lindt Edelbitter Mild

50ml Vollmilch

für die Deko

Sea Salt Flakes

Material

Tarte – Form

Keramikbohnen zum Blindbacken / alternativ getrocknete Bohnen oder Linsen

Backpapier

Für den Mürbteig das Mehl mit den Butterstücken, dem Zucker und dem Ei mit den Händen oder in einer Küchenmaschine kräftig zu einem festen Teig kneten.

Zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5mm dünn ausrollen und in die Tarteform legen.

Die Ränder gut festdrücken, überschüssigen Teig mit einem Messer abschneiden und mit einer Gabel kleine Löcher in den Boden stechen.

Das Backpapier auf den Teig legen und mit den Bohnen beschweren.

Den Tarteboden für 20 Minuten goldbraun backen.

 

Den gebackenen Boden auskühlen lassen.

Für die Füllung die Creme Double zusammen mit dem Zucker und Salz in einem Topf vorsichtig erhitzen.

Die Schokolade klein hacken.

Sobald die Creme Double leicht köchelt, den Topf von der Hitze nehmen und die Schokolade sowie die Butterstücke in die Creme geben.

Gut umrühren und die Schokolade schmelzen lassen.

Etwa fünf Minuten abkühlen lassen, dann die Milch einrühren und die Masse glattrühren.

In die ausgekühlte Tarteform füllen und für ca. drei Stunden bei Raumtemperatur fest werden lassen.

Vor dem Servieren mit Salzflakes garnieren.

Merken

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort