Food

REZEPT: ZITRONEN-HOLUNDER NAKED CAKE

10. August 2018

Ein Rezept von Julia bakes!

 

ZITRONEN-HOLUNDER NAKED CAKE

(für einen Naked Cake mit vier Lagen, Durchmesser 20cm)

für die Kuchenmasse

  • 250g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 3 Bio-Eier, verquirlt
  • 230ml Buttermilch
  • 1TL Vanille-Extrakt oder 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 150g Butter, weich
  • 300g Zucker

für die Cremefüllung

  • 250g Mascarpone
  • 200ml Sahne
  • ein paar Esslöffel gesiebter Puderzucker
  • 1TL Vanilleextrakt (alternativ auch Vanillezucker)
  • Holunderblütensirup

für den Lemon Curd

  • 1 Bio-Ei, M
  • 75g Zucker
  • 40ml Zitronensaft (ca. 1 große Zitrone)
  • 30g Butter, weich
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Zubereitung Lemon Curd

  1. Die Butter in kleine Würfel schneiden und bereitlegen.
  2. Eine hitzeresistente Schüssel über einem Wasserbad platzieren und das Ei mit dem Zucker und Zitronensaft vermischen, am besten mit einem Schneebesen.
  3. Unter ständigem Rühren formt sich nun in den nächsten 10 Minuten eine feste, puddingähnliche Masse. Die Creme ist dann fertig, wenn sie euch an frisch gekochten Pudding erinnert bzw. 71°C erreicht hat.
  4. Nun die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Butterstücke einrühren. Zuletzt die Zitronenschale dazugeben und einrühren.
  5. Um eine Haut auf der Oberfläche der Creme zu verhindern, am besten sofort mit Frischhaltefolie abdecken. Auskühlen lassen.
  6. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Zubereitung Tortenböden und Creme

  1. Den Backofen auf 200°C (Ober & Unterhitze) vorheizen und die Kuchenform einfetten und bemehlen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben. Die Buttermilch mit der Vanille vermischen.
  3. Die Butter mit dem Zucker hell und cremig aufschlagen, die verquirlten Eier in kleinen Portionen dazugeben. Nach jeder Portion die Masse gut verrühren.
  4. Nun ein Viertel der Mehlmischung und ein Drittel der Buttermilch unter die Butter/Zucker-Masse heben (ab besten mit einer Spachtel, nicht mit dem Mixer) und den Vorgang so oft wiederholen, bis das ganze Mehl und die Milch eingearbeitet wurden.
  5. Die Masse auf zwei Formen aufteilen, glattstreichen und für ca. 30 Minuten goldbraun backen. Wenn man ein Stäbchen in die Mitte des Kuchens steckt, darf kein Teig mehr kleben bleiben.
  6. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.
  7. Die zwei ausgekühlten Kuchen nun in vier gleichmäßige Tortenböden schneiden.
  8. Inzwischen könnt ihr die Cremefüllung anrühren.
  9. Separat die Sahne steif und die Mascarpone kurz aufschlagen, dann die Sahne unter die Mascarpone heben und mit etwas Puderzucker nach Belieben süßen. Wer möchte, kann auch noch Vanille dazugeben.
  10. Den ersten Tortenboden auf einen Teller legen, mit Holunderblütensirup beträufeln, etwas Creme einstreichen und dann nach Belieben Lemon Curd auf die Creme spritzen. Den nächsten Tortenboden auflegen, wieder beträufeln, einstreichen usw. und den Schritt bis zum letzten Boden wiederholen. Den Deckel nicht mehr einstreichen, sondern mit Puderzucker bestäuben und Beeren dekorieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort