Food X-MAS

REZEPT: ZIMTSTERNE

24. November 2017

ZIMTSTERNE

für etwa zwei Bleche

ein Rezept von Julia Bakes!


für die Zimtsterne

2 Eiweiß, Bio-Ei Größe M

250g Puderzucker, plus mehr zum Arbeiten

1/2TL Zitronensaft

1TL gemahlener Zimt

150g geriebene Mandeln

100g geriebene Haselnüsse

außerdem

Pflanzenöl für den Keksausstecher

Keksausstecher Stern

1. Die Eiweiße in eine große Rührschüssel geben und mit dem Mixer zu einer fast steifen Masse rühren. Den Puderzucker gesiebt einrieseln lassen und die Masse fünf Minuten lang zu einer dickflüssigen, glänzenden Masse schlagen. Den Zitronensaft zugeben und einrühren.

5 Esslöffel der Masse abnehmen und beiseite stellen.

2. Den Zimt und die Nüsse vorsichtig unter den restlichen Eischnee heben. Die Masse für mindestens eine Stunde, gerne aber auch über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Masse ähnelt von der Konsistenz Rohmarzipan.

3. Den Backofen auf 160°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Arbeitsfläche dünn mit Puderzucker bestreuen und die Masse mit etwas weiterem Puderzucker zu einer knetbaren Masse formen. Ein Nudelholz ebenfalls mit Puderzucker einreiben und den Teig etwa 5 Millimeter dünn ausrollen.

4. Den Keksausstecher mit etwas Öl bepinseln, Sterne ausstechen und auf die Bleche setzen. Den Ausstecher immer wieder neu mit Öl bepinseln. Die Sterne zuletzt mit der Eiweiß-Masse bestreichen und für etwa 10 Minuten backen. Je nach Ofen variiert die Backzeit, deshalb empfiehlt es sich, die Zimtsterne im Auge zu behalten, denn sie sollten sich nicht braun färben.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort