Culture Food Inspiring

Rezept-Tipp: Moroccan Fusion IV

19. April 2016

Rezept-Tipp von den Epi-Food Chefs Alexandra und Felicitas

EPI FOOD

Die Orientalische Küche entfaltet sich in betörenden Aromen und zauberhaften Düften. Minze, Auberginen, Tontöpfe – egal ob von einem Foto aus Marrakesh oder von Sex and the City II bekannt, jeder von uns liebt sie doch: Die Marokkanische Küche. Die Epi-Food Chefs haben sich inspirieren lassen und folgende „Neue Klassiker aus dem Orient“ für euch kreiert. Heute lest ihr das vierte von vier Rezepten eines zauberhaften Menus (die anderen Rezepte findet ihr hier, hier und hier). Als Höhepunkt und damit auch zum Abschluss dieser Reihe kommen wir nun zu einem sehr außergewöhnlichen Dessert: Sweet Potato Salad

Zutaten:

1 Birne

1 EL Honig

1 Süßkartoffel

1 Hand voll Pistazien

160 g getrocknete Feigen

3 Msp. Piment

2 Msp. Kardamom

1 TL Zimt

1 TL Chiasamen

1 Tasse Wasser

Zubereitung:

  • Getrocknete Feigen für etwa 2-3 Stunden einweichen
  • Wasser, Chiasamen, ½ TL Zimt, je 2 Msp. Piment und Kardamom in einer Schüssel ebenso, 2-3 Std. quellen lassen
  • Feigen abtropfen, in die Schüssel mit den gequellten Chiasamen geben und alles gut pürieren
  • Birne würfeln und mit Honig, ½ TL Zimt und 1 Msp. Piment für 2 Minuten scharf anbraten
  • Pistazien von ihrer Schale lösen und grob hacken
  • Süßkartoffel raspeln und in einer Schüssel mit den angebratenen Birnen und Pistazien mischen
  • mit Feigen-Chia-Sauce garnieren und servieren

 

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort