Wien-Tipp: Veganista Ice Cream

veganista5

WIEN-TIPP VON VICKY HEILER

 

Der Frühling und der Sommer in Wien sind wunderschön und das Wetter spielt (meistens) auch mit. So genießen wir aktuell schon bis zu 25°C und da hilft nur eines: luftige Kleidchen von HALLHUBER und eine ordentliche Portion leckeres Eis!

 

Veganista ist zu einem meiner absoluten Favoriten unter den Eisläden geworden, mittlerweile gibt es Veganista in 2 Bezirken in Wien. Im 7. und 5. Bezirk findet man demnach unglaublich leckeres Eis, ausgefallene Geschmacksrichtungen (ich sag nur Matcha, Orange-Safran oder Tonkabohne) und das ganze sogar komplett vegan. Letzten Sommer war die Location im 7. Bezirk auf der Neustiftgasse mein fast täglicher Lieblingsstop nach dem Shoppen auf der Mariahilferstraße, oder einfach so am Abend noch kurz vor Sonnenuntergang. Das Beste: es gibt jeden Tag neue interessante Sorten zu probieren, so ist man fast gezwungen sich regelmäßig durch die neuen Sorten zu testen. MORE >>

KOMMENTARE0

Einmal durch das Hamburger Portugiesenviertel zum Hamburger Hafen

hafen-kaffee

HAMBURG-TIPP VON KATHRIN WITTICH

 

Die wunderbare Hansestadt an der Elbe ist auch ein beliebtes Ziel für Kurztripps. Ab und an werde ich gefragt, wo es schön ist. Die Hamburger Neustadt (da wohne ich) beinhaltet auch das Portugiesenviertel, dort kann die Sehnsucht bis zum nächsten Portugal Aufenthalt zumindest ein klein wenig mit portugisieschem Gebäck gelindert werden. In einer der zahlreichen Pastelarias könnt Ihr Euch mit ganz viel Nata und Galão (Milchkaffee) eindecken und zu den Landungsbrücken laufen – es sind nur ein paar Meter. MORE >>

KOMMENTARE0

Green Smoothie Rezept: Wildkräuter, Postellein und Granatapfel

Green-Smoothie-Granatapfel-Grapefruit-Wildkräuter-Postellein1

Jeder der seine Nachbarn regelmäßig mit dem Lärm des Power-Mixers aufweckt weiß, wie fit die grünen Alleskönner machen. Besonders im Frühling und Sommer, wenn die Natur so langsam aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht, gibt es wieder eine tolle Auswahl an Kräutern und Pflänzchen, mit denen man ein wenig experimentieren kann. Beim Experimentieren ist auch dieses Rezept entstanden, das mittlerweile zu den absoluten Favoriten unter unseren Mixtouren gehört:

 

Zutaten:

 

eine Hand voll Wildkräuter

zwei Hand voll Postellein

1 Grapefruit

1/2 Granatapfel

Limette

1 TL Chia-Samen

Wasser MORE >>

KOMMENTARE0

Berlin Tipp: SKYKITCHEN Restaurant / Bar flavored by a.choice

SKYKITCHEN_2015_by-Georg-Roske_Interior 4

BERLIN TIPP VON KIKI ALBRECHT

 

Ein weiter Blick über Berlin – man sieht den Fernsehturm, das Rathaus und die weiten Straßen der Stadt. Wir befinden uns in der zwölften Etage des andel’s Hotel Berlin, genauer gesagt im SKYKITCHEN Restaurant / Bar flavored by a.choice. Vor einigen Monaten eröffnete der neue kulinarische Treffpunkt und läd seither bis zu 55 Gäste in ein stilvolles und gleichzeitige gemütliches Interieur ein, das vom Architekturbüro Dreimeta designt wurde. Kugelleuchten in Bronze über Holztischen und Ledersesseln, Samtsofas, bunte Teppiche und vertäfelte Wände, die in abstrakte Zeichnungen bei der offenen Küche übergehen MORE >>

KOMMENTARE1

KROKUSBLÜTE AM HEUBERG: WANDERTOUR MIT BOTANISCHEM HIGHLIGHT

1Krokusse mit Heubergblick

WANDER-TIPP VON REGINA ACHHAMMER

 

Intensives Royalblau, sonniges Gelb, knalliges Lila oder auch strahlendes Weiß– diese Farben lassen unsere nach Frühling lechzenden Herzen höher schlagen. Und wie enorm ist erst das Hochgefühl, wenn ganze Bergwiesen mit Krokussen in diesen Tönen übersät sind! Diese ersten Vorboten bringen die Fröhlichkeit des Frühlings auf die vom Winter und Schnee noch braun-grünen Bergwiesen und versetzen uns in nahezu ekstatische Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit. Am Heuberg in den Chiemgauer Alpen erstreckt sich in diesen Tagen ein Meer aus weißen und violetten Krokussen bei den Daffneralmen, das man unbedingt einmal gesehen haben muss! MORE >>

KOMMENTARE0

Wien-Tipp: Verwöhnprogramm im Sacher Spa

Sacher Spa_SPA

WIEN-TIPP VON VICKY HEILER

 

Wien ist eine Stadt, in der die Kaffeehauskultur frühe Wurzeln findet. Und dabei gilt die Sachertorte wohl als das Wahrzeichen schlechthin. Ein schokoladiger Traum, der sich bestens mit einer Melange (der österreichische Cappuccino) kombinieren lässt. Doch das Hause Sacher ist nicht nur für leckere Torten bekannt, sondern auch eines der besten Hotels der Stadt. Direkt hinter der Staatsoper und am Anfang der Kärntner Straße im Herzen der Stadt gelegen. Eine Nacht im edlen 5-Sterne Haus kommt nicht gerade günstig, doch es gibt glücklicherweise noch viele andere Möglichkeiten, wie man das traditionelle Hotel Sacher etwas besser kennenlernen kann. Allem voran natürlich der Nachmittagskaffee inklusive Sachertorte – doch da muss man meistens mit vielen anderen Touristen um ein heißbegehrtes Plätzchen kämpfen. Mein Lieblingsteil des Hotels liegt hingegen im 5. Stock und ist eine echte Ruheoase, nämlich der Sacher Spa. Dort kann man sich (auch als Einheimische) so richtig verwöhnen lassen. Und selbst im Spa bleibt einem der Schokotraum nicht fern, denn das Spa hat eine eigene Pflegelinie namens “Time to Chocolate”. MORE >>

KOMMENTARE0

Frühlingsrezept: Mandel-Zitronen-Ricotta Pancakes

Recipe_Ricotta_Lemon_Pancakes_5

Wochenende ist ganz klar Pfannkuchen Zeit, bei uns gibt es alle paar Wochen immer wieder die kleinen Köstlichkeiten aus der Pfanne. Mal als dünne Crêpes, mal als russische Blinis aus Hefeteig oder ganz klassisch als Buttermilch-Pancakes. Diese Variante kommt erfrischend zitronig bei uns auf den Teller und mit etwas Sirup, frischem Obst und etwas aufgeschlagener Butter ist das ein tolles Frühstück um die Liebsten zu verwöhnen. MORE >>

KOMMENTARE0