Kochzeit mit Hellofresh: Putenbrust in krosser Cornflakespanade und HoiSin Pfanne

Hello_Fresh_7

Jede Woche Samstags heißt es bei mir ab in die Schlacht um die frischesten Lebensmittel zu ergattern. Und so verbringt man jede Menge wertvolle Zeit in der Warteschlange an der Supermarktkasse. Aber es gibt Alternativen, die nicht nur den wöchentlichen Einkauf einfacher machen, sondern auch frischen Wind in Sachen neue Kochideen in die Küche bringen. HelloFresh, ein Lieferservice für Lebensmittel der fast jede Adresse in Deutschland beliefert, ist eine tolle Alternative zu Supermarkt & Co. MORE >>

KOMMENTARE0

WIEN-TIPP: THE GUESTHOUSE VIENNA

breakfast-the-guesthouse-vienna-article-7

WIEN-TIPP VON VICKY HEILER

Bikinisandpassports.com

 

Wien ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob im Sommer oder im Winter. An warmen Tagen kann man das Treiben am Donaukanal genießen und bei Schnee verzaubert einen die Stadt mit unzähligen Lichterketten und Weihnachtsmärkten. Doch wer nach Wien will braucht auch eine hübsche Bleibe – und genau das ist das Thema meines heutigen Wien Tipps für Euch.

 

Direkt im Herzen des 1. Bezirks gibt es seit knapp einem Jahr das Boutique Hotel “The Guesthouse Vienna“, visavis von der Oper, Albertina und dem berühmten Hotel Sache, und nur wenige Schritte von der Kärtner Straße. Die Lage könnte nicht besser sein, doch das alleine ist nicht alles. In der hauseigenen “Bakery & Brasserie” gibt es mit das beste Frühstück der Stadt, frisch gebackene Croissants und Espresso an der Bar. Besser geht es eigentlich nicht! MORE >>

KOMMENTARE0

DÜSSELDORF-TIPP: DAS RADISSON BLU MEDIA HARBOUR HOTEL

theradomnoise.com_radisson blue harbour hotel duesseldorf_lounge

DÜSSELDORF-TIPP VON KIKI ALBRECHT

 

Bei einem Städtetrip stellt sich natürlich als erstes die Frage: wo wird genächtigt? Wer eine Reise nach Düsseldorf plant, der kann sich hier nun einen Tipp abholen: das Radisson Blu Media Harbour Hotel. Wie der Name schon sagt, ist das 4 Sterne Hotel mitten im Medienhafen gelegen und somit nur ein paar wenige Gehminuten von der Promenade mit den am Wasser gelegenen Restaurants, dem Fernsehturm und den bekannten Gehry Bauten entfernt.

 

Aber nicht nur die zentrale Lage ist ideal als Ausgangspunkt für eine Stadterkundung. Nach Besuchen im K20 Museum oder einer Shoppingrunde auf der bekannten Königsallee, gilt es sich im gemütlichen Zimmer zurückzuziehen und durch die verglaste Fassade einen weiten Blick über die Düsseldorfer Dächer zu genießen. Morgens am reichhaltigen Buffet gibt es neben frischem Obst, britischem Bacon & Eggs auch leckere Smothies und wer noch eine Runde auf’s Laufband will, der kann den stilvollen Fitnessraum nutzen, der ganze 24h geöffnet hat.

theradomnoise.com_radisson blue harbour hotel duesseldorf_fassade

 

Radisson Blu Media Harbour Hotel Düsseldorf

Hammer Straße 23

40219 Düsseldorf

 

Bildquelle: Radisson Blue Media Harbour

KOMMENTARE0

Lieblingsrezept: Schnelles Blaubeer Eis

Blaubeer-Eis

Im Sommer gehört Eis zu den absoluten Grundnahrungsmitteln. Es gibt kaum einen warmen Sommertag, an dem man nicht versucht ist einen Stop an der Lieblings-Eisdiele einzulegen. Aber mindestens genauso lecker sind selbstgemachte Eiscremes und Sorbets, hier kommt ein absolutes Lieblingsrezept:

 

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

 

- ca. 300g (eine Packung) gefrorene Blaubeeren oder anderes Obst wie Aprikosen, Nektarinen oder auch Erdbeeren
- 250g Mascarpone
- 2 bis 3 Löffel Zucker
- ein paar Zweige Minze

 

UND SO WIRD ES GEMACHT:

 

Obst, in diesem Fall bereits gefrorene Blaubeeren, mit Zucker und Mascarpone in einen Zerkleinerer der Küchenmaschine oder einen Blender geben. Alles ordentlich durchmixen bis eine homogene und cremige Masse entstanden ist. Sollte das Eis nicht sofort gegessen werden, stelle ich es noch einmal in die Tiefkühltruhe. So kann das Eis – sollte es durch das Mixen schon zu flüssig geworden sein – etwas fester werden.  Mit einem Eisportionierer in kleine Schälchen verteilen und mit etwas Minze und frischen Beeren garnieren – und jetzt ganz schnell genießen!

 

Das Obst kann man je nach Lust und Laune variieren. Wenn Ihr frisches Obst verwendet, dieses einfach über Nacht in kleinen Stücken geschnitten in die Tiefkühltruhe legen.Und wenn es einmal nicht so Kalorienreich sein sollte, dann einfach die Mascarpone durch einen fettarmen Joghurt ersetzen.

 

 

KOMMENTARE0

SUMMER BRUCH: DAS KOMMT AUF DEN TISCH …

Summer-Brunch

Das Auge isst mit heißt es bekanntlich. Zumindest freuen wir uns über einen schön gedeckten Tisch mindestens genauso wie über all die leckeren Kuchen, Aufstriche und Leckereien, die auf uns warten.

 

Mit schönen Tisch-Sets fängt die Liebe zum Details an . Bei groß gedeckter Tafel dürfen wir auf Tischdecke oder Tischläufer ausweichen und wer zum Gartenfest lädt, der darf auch auf weiß oder bunt gebeiztem Tisch servieren und auf textile Accessoires verzichten. Pom Poms, Lampions und Tischkonfetti verzaubern in zarten Pastelltönen, als Kontrast setzen wir jetzt auf Natur pur. Denn Holz darf in Sachen Dekoration wieder ganz vorne mitspielen und begegnet uns als Schneidebrett in Wolkenform, Servierplatte oder Teller.

 

1: Teller-Set von happyconfetti, 39,90 Euro

2: Tee von Tafelgut, 14,90 Euro

3: Konfetti von happyconfetti, 2,90 Euro

4: Strohhalme von happyconfetti, 4,90 Euro

5: Schmetterling-Lichterkette von happyconfetti, 27,50 Euro

6: Pom Pom von happyconfetti, 7,00 Euro

7: Wolken-Brettchen von Snug, 19,90 Euro

8: Isolierkanne von Stelton, 89,00 Euro

9: Flaschenbrot über selekkt.com, 7,95 Euro

KOMMENTARE0

KOFFERPACKEN: MUT ZUR LÜCKE!

kofferpacken1

Für viele steht der Urlaub vor der Tür und das Thema Kofferpacken gestaltet sich bei den meisten Frauen als große Herausforderung. Mit Herzklopfen steht man dann meist bei der Gepäckaufgabe und betet, dass all die Inhalte, ohne die man meint, den Urlaub nicht überstehen zu können, die 20 Kilo Freigepäck nicht übersteigen.

 

Eine stolze Anzahl an Büchern, zu denen man bisher nicht gekommen ist und die man sich nun im Urlaub endlich mal vorknöpfen möchte. Pflegeprodukte für Haut und Haar (schließlich hat man doch im Urlaub endlich mal Zeit sich zu pflegen und Zeit für sich selbst zu nehmen). Klamotten noch und nöcher für alle Eventualitäten und natürlich jede Menge Sportsachen, denn im Urlaub wollen wir auch noch jeden Tag diszipliniert ein ausgedehntes Sportprogramm durchziehen.

 

Hört sich mehr nach Stress als nach Urlaub an oder? Sind wir doch mal ehrlich: Eine Woche Urlaub reicht gerade mal, um ein wenig abzuschalten und da genügt ein Buch, eine Sonnencreme, ein Bikini und ein Badetuch. Und auch Letzeres gibt es jetzt für angenehmeres Reisen, denn statt dickem Frottee sind die dünnen Baumwolltücher viel leichter und angenehmer und passen sogar in die Handtasche! Wir empfehlen also: Mut zur Reduziertheit, es geht auch mit 10 Kilo Gepäck. Und wer es nur mit Handgepäck schafft, der ist richtig gut!

KOMMENTARE0