Beauty Inspiring

Trendfarbe Greenery als Make-Up?

13. April 2017

Knallig, frisch und der Inbegriff des Frühlings ist die Pantone Farbe des Jahres 2017 Greenery. In der Sparte Interieur sorgt Pantone damit für einen frischen Wind in allen Wohnzimmern. Eine echte Herausforderung ist das kräftige Grün jedoch für alle modisch interessierten Trendsetter. Und wie sieht es im Bereich Make-up aus? Trauen wir uns an ein Tagesmake-up in Greenery? Hella von www.advance-your-style.de macht für uns den Test.

Von mir gibt es ein klares Jaein für Gereenery in meiner Beautyroutine. Wie schon der Trend zu leuchtendem Neon im letzten Jahr, ist auch ein Froschgrün aus meiner Sicht etwas für den Sommer – für gebräunte Haut. Jetzt im Frühling kann man sich allerdings spielend leicht an die Farbe Grün für ein Make-up herantasten. Meine favorisierte Kombination für einen frischen Frühlingslook: Grün und Rosa!

Und so geht’s:
–    Zuerst geht es an die Grundlage. Hier darf es für den Frühling ein frischer pinker Blush in Kombination mit strahlendem goldenen Highlight sein, um der fahlen Winterhaut unter die Arme zu greifen. Nicht zu vergessen, eine gute Portion Concelaer aufgetragen in Dreiecken unter den Augen, dem Nasenrücken, dem Kinn und auf der Stirn.
–    Für das spannende Augenmake-up unter dem Motto „frühlingstaugliches Greenery“ braucht es einen schimmernden dunkelgrünen sowie einen hellen pinken Lidschatten. Das Grün wird großzügig auf das bewegliche Lid gelegt und zur Lidfalte hin verblendet. In die Lidfalte setze ich den pinke Lidschatten und verblende ihn zur Braue hin. Für einen wachen Blick verwende ich im Anschluss einen matten hellen Lidschatten direkt unter der Braue und im Augeninnenwinkel.
–    Dem Augenmake-Up fehlen jetzt nur noch aufgefüllte Brauen, falsche Wimpern und eine Ladung Mascara. Auf einen Lidstrich verzichte ich, um den Look frisch und leicht zu halten.
–    Den Abschluss bilden die Lippen. Rosa und glossy dürfen sie sein, um den Frühlingslook zwischen Grün und Pink perfekt zu machen!

Viel Spaß beim nachschminken. Genießt die Frühlingssonne!

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort