Beauty Trends & Styles

Beauty-Trends Herbst 2016

11. Oktober 2016
3 Make-up Trends für den Herbst 2016

mit Hella von Advance your Style

Mit dem Anbruch einer neuen Jahreszeit – einer neuen Saison – kommt die Frage nach den neusten Trends auf. Was im Herbst 2016 in Sachen Make-up angesagt ist, habe ich einmal unter die Lupe genommen. Eins sei vorweggenommen: Ob warmer oder kalter Hauttyp, für jeden bietet der Herbst 2016 einen passenden Trend, denn sowohl die klassischen Beerentöne als auch strahlendes Blau warten auf ihren Einsatz.

Trend #1 Kalt und glänzend

Der Eisprinzessinnen Look darf bereits in der Herbstsaison 2016 ausgeführt werden. Blau als eher Herbst unübliche Farbe steht hoch im Trend. Gerne darf es großzügig auf dem gesamten Lid verteilt werden. Um ein ansprechendes Augenmake-up mit kühlem Blau zu gestalten, greift zu zwei unterschiedlichen Nuancen. Eine helle, die ihr auf das bewegliche Lid tupft und eine dunklere Nuance der Trendfarbe, um sie in die Lidfalte zu setzten und so eurem Look Dimension zu verpassen. Leichtes und frisches Rosa ergänzt den Look in Blau perfekt!

trend-2-makeup-herbsttrend-2016-warm-kraeftig-beautyblog-advanceyourstyle

Trend #2 Warm und kräftig

Aubergine und Brombeere gehören zu den typischen Herbstfarben, mit denen man nie falsch liegt. Wer etwas mutiger ist, wagt sich an Farben wie Orange und Rot. Besonders blaue Augen mögen diese auffällige Farbkombination. Langsam herantasten könnt ihr euch an einen kräftigen warmen Herbstlook, wenn ihr euer übliches nudefarbenes oder braunes Tagesmake-up mit einer Priese Orange oder Rot aufpeppt. Orange eignet sich perfekt als Grundfarbe für ein Augenmake-up auf dem beweglichen Lid. Dunkles oder Rostrot macht sich für Anfänger gut in der Lidfalte als Ergänzung zu einem braunen Smoky Eye.

trend-3-makeup-herbsttrend-2016-bunte-mascara-beautyblog-advanceyourstyle

Trend #3 Bunt und doch subtil

Für den Farbtupfer im Herbst-Alltag sorgt auch der dritte Trend: Bunte Mascara. Ob Rot, Gelb, Grün oder Blau, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zwei kleine Tricks, um die Farbe der Mascara zu unterstreichen, gibt es. Zum einen empfiehlt es sich eine weiße Mascara als Grundlage zu verwenden. Zum anderen unterstütz ein Eyeliner in der Farbe der Mascara den Effekt. Einem schlichten Tagesmake-up kann man so das gewisse Extra verleihen!

Merken

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort