Beauty

Beauty Power der Rose

20. Juli 2017

Hella vom Blog Advance your Style erforscht für euch die Trendblume aus Beauty Sicht.

Sie duftet bezaubernd, ist Symbol für die Liebe und in ihr steckt einiges an Beauty Power: Die Rose. Wir schätzen sie alle im großen, wohlduftenden Strauß zum Valentinstag und auch Parfüms mit Rosenduft kennen wir alle. Was die Rose noch alles zu bieten hat, ist jedoch erstaunlich! Sie duftet nicht nur wunderschön, sie macht auch wunderschön!

Die „Zauberkräfte“ der Rose

Die Rose bzw. das aus ihr gewonnene Rosenöl und Wasser sind echte Beauty-Wunder. Ist die Herstellung auch noch so mühevoll und kostenintensiv – für einen Liter Rosenöl braucht es ca. 4.000 bis 5.000 Kilo Blüten, die per Hand gepflügt werden – ist sie es doch wert. Mehr als 400 Inhaltsstoffe hat Rosenöl zu bieten, die vor allem bei trockener, entzündeter und empfindlicher Haut echte Wunder bewirken. Denn der Wirkstoffcocktail der Rose wirkt vor allem regenerierend, feuchtigkeitsbindend, beruhigend sowie ausgleichend und gleichzeitig stimulierend.

Wer jetzt Lust auf die „Zauberkräfte“ der Rose bekommen hat, kann es einfach mit einem Rosen-Beauty-DIY wie einem klärenden und beruhigenden Gesichtsdampfbad mit Rosenöl, einem Rosenblütenbad oder auch einer Rosenwasser Kompresse für die Augen probieren! Lasst die Rose ihre Arbeit tun!

Für „Faule“ bietet natürlich vor allem die Naturkosmetik wundervolle, vorgefertigte Beautyprodukte mit der Rose als Inhaltsstoff. Aus eigener Erfahrung kann ich die Rosen-Pflegeserie von Primavera sehr empfehlen – etwas kostenintensiver aufgrund der hohen Herstellungskosten, aber da sind alle Produkte mit echtem Rosenöl. Im Sommer ist Rosenwasser übrigens die perfekte Erfrischung für Zwischendurch – besonders hautverträglich und für empfindliche Haut gut geeignet!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort