LOVELIES OF THE WEEK: PINK PULLOVER

Lovelies-Anna

DIE LOVELIES OF THE WEEK VON ANNA G.

HALLHUBER Kundin

 

Leider lässt uns die Sonne doch immer mal wieder im Stich, sodass wir auf die wärmenden Pullis noch nicht so ganz verzichten können. Gut, dass es hübsche Strickteile in kräftigen Lieblingsfarben gibt. Denn wir wissen aus den letzten Jahren, dass wir uns selbst im Hochsommer an manchen Tagen gerne in kuschelige Teile hüllen – schließlich warten wir selbst im August oft vergeblich auf das Badewetter.

 

Mein absolutes Spring-Highlight ist dieser pinkfarbene Pulli, den ich zu einer coolen Lederjacke, schmalen Jeans und Sneakers kombiniere. Auch wenn ich gerne schon Hochsommer hätte – so fällt das Warten auf Sandalen und Shorts doch nur noch halb so schwer …

KOMMENTARE0

HALLHUBER STREETSTYLES: TUPFENBLUSE UND FRÜHLINGSMANTEL

spring_outfit_2015

Endlicht ist es geschafft! Die Tage werden wieder länger, die Vögel begrüßen uns morgens wieder mit lautstarkem Zwitschern und die Luft riecht nach Frühling. Das bedeutet nicht nur, dass unser Gute-Laune-Pegel von Tag zu Tag steigt sondern auch, dass die Outfits endlich wieder luftiger werden.

 

Jana von Bekleidet.net zeigt uns einen zuckersüßen Tupfen-Look mit hellblaue Bluse und kragenlosem Mantel. Zart und frisch und die perfekte Farbkombi um den Frühling zu begrüßen oder?

hallhuber_jacke_hellblau

KOMMENTARE0

Wien-Tipp: Verwöhnprogramm im Sacher Spa

Sacher Spa_SPA

WIEN-TIPP VON VICKY HEILER

 

Wien ist eine Stadt, in der die Kaffeehauskultur frühe Wurzeln findet. Und dabei gilt die Sachertorte wohl als das Wahrzeichen schlechthin. Ein schokoladiger Traum, der sich bestens mit einer Melange (der österreichische Cappuccino) kombinieren lässt. Doch das Hause Sacher ist nicht nur für leckere Torten bekannt, sondern auch eines der besten Hotels der Stadt. Direkt hinter der Staatsoper und am Anfang der Kärntner Straße im Herzen der Stadt gelegen. Eine Nacht im edlen 5-Sterne Haus kommt nicht gerade günstig, doch es gibt glücklicherweise noch viele andere Möglichkeiten, wie man das traditionelle Hotel Sacher etwas besser kennenlernen kann. Allem voran natürlich der Nachmittagskaffee inklusive Sachertorte – doch da muss man meistens mit vielen anderen Touristen um ein heißbegehrtes Plätzchen kämpfen. Mein Lieblingsteil des Hotels liegt hingegen im 5. Stock und ist eine echte Ruheoase, nämlich der Sacher Spa. Dort kann man sich (auch als Einheimische) so richtig verwöhnen lassen. Und selbst im Spa bleibt einem der Schokotraum nicht fern, denn das Spa hat eine eigene Pflegelinie namens “Time to Chocolate”. MORE >>

KOMMENTARE0

Office Essentials: Mint Mood

Spring-Greens

Nicht nur in unserer Garderobe zieht endlich der Frühling ein. Auch auf dem Schreibtisch und im Arbeitszimmer steht das Thema Farbe hoch im Kurs. Und so lässt sich mit ein paar einzelnen Eyecatchern jede Menge Frühling in die vier Wände zaubern. Wer schlicht eingerichtet ist, ist klar im Vorteil. Denn zu weißen Möbeln oder Holz lassen sich die frischen aber zarten Mint-Nuancen am schönsten kombinieren.

 

Und auch beim Einrichten verhält es sich ähnlich wie beim Thema Outfit: Bitte keinen All Over Look – da kann man schnell den Farbkollaps bekommen. Lieber ein paar neue Lieblingsstücke zu den altbekannten Klassikern kombinieren!

 

1: Kleiderhaken von Vitra, ca. 64,90 Euro

2: Eames Chair von Vitra

3: Uhr von Menu, ca. 89,95 Euro

4: Garn von Krima & Isa, 12,50 Euro

5: Bluse von HALLHUBER, 49,95 Euro

6: Kabel von N.U.D. Collection, 33,00 Euro

7: Bleistift von Krima & Isa, 1,90 Euro

8: Boxen Set von HAY, 55,00 Euro

KOMMENTARE0

LOVELIES OF THE WEEK: FEUER UND FLAMME

Lovelies Katharina

DIE LOVELIES OF THE WEEK VON KATHARINA G.

HALLHUBER Auszubildende zur Handelsfachwirtin

Es wird  Zeit für mehr Farbe oder genauer gesagt Flamme! Auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz mitspielen, bin ich der Meinung, dass man mit dem coolen Netzpullover in Flamme und den warmen Sand-und Macadamiatönen der Accessoires, die Sonne aus ihrem Winterschlaf lockt. Der Schal mit Palm-Print gibt dem ganzen Outfit einen Hauch von Hawaii-Feeling und die Cat-Eye Sonnenbrille in Macadamia  darf natürlich auch nicht fehlen, falls die Sonne dann doch mal blendet. Abgerundet wird das Outfit mit einer schlichten Leder Clutch in Sand. Die Kombination aus der lässigen  Boyfriend Jeans und den schicken High Heel-Sandaletten gefällt mir besonders gut und macht das Outfit für mich zum absoluten Lovely ♥!

KOMMENTARE2

Gewinnt HALLHUBER Accessoires und Kosmetikprodukte von Bobbi Brown

Gewinnspiel_Styleblog_150316

Zusammen mit Bobbi Brown, der New Yorker Kult-Makeup-Marke, gibt es dieses Mal ein Set mit Bobbis Beautyprodukten zum Kennenlernen und Ausprobieren. Auf euch wartet ein tolles Mini Must Haves Kit. Enthalten sind neben einem schwarzen Kosmetiktäschchen: eine BB Cream, Mini Pot Rouge in Pale Pink, Mini Crystal Lip Gloss, Mini Long-Wear Cream Shadow Stick, Mini Smokey Eye Mascara und Soothing Cleansing Oil. Alle Produkte sind in praktischer Reisegröße und können somit auch an Bord genommen werden.

Neben den tollen Pflegeprodukten gibt es einen trendigen HALLHUBER Two-in-One Shopper und ein Sonnenbrille in schwarz. Um schon bald im Besitz dieser tollen Sachen zu sein müsst Ihr uns in einem Kommentar verraten, was euer nächstes Reisziel ist, bei dem das Bobbi Brown Set, der Shopper und die Sonnenbrille auf gar keinen Fall fehlen dürfen. Zeit habt Ihr bis zum 02.04.2015, 12.00 Uhr. Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier nochmal zum Nachlesen, viel Glück!

Die Gewinnerin der letzten Runde ist Eva P., die ihren Kommentar am 18.03.2015 um  22:44 Uhr eingereicht hat. Herzlichen Glückwunsch, viel Freude mit Deinem Gewinn!

KOMMENTARE462

Hamburg Tipp: WATERKANT TOUREN

fischbroetchen

HAMBURG-TIPP VON KATHRIN WITTICH

 

Ich werde immer wieder gefragt, kannst du mir mal ein paar Hamburgtipps geben? Wo sollte man hin, was sollte man sich ansehen? Mal ehrlich, solltet ihr noch nie in Hamburg gewesen sein, lasst mal die tollen Läden die diese Stadt zu bieten hat links liegen. Begebt euch als erstes auf eine Erkundungstour der Hansestadt. Dazu könnt ihr entweder die klassischen Touribusse nutzen oder eine der vielen Barkassen, die beide an den Landungsbrücken darauf warten euch die Stadt näher zu bringen. Ich bin ein Freund dieser “Hop On Hop Off – Touren”, doch wenn ihr nicht mit 100 anderen in Bus oder Boot sitzen wollt, bucht euch doch bei den Jungs von “Waterkant Touren” ein. Das sind zwei Jungs, die euch Hamburg in ihrem (bald Oldtimer) VW Bus zeigen. Da ja höhstens sechs Gäste in den Bus passen, habt ihr die Möglichkeit in kleiner Runde etwas näher an den Puls von Hamburg zu gelangen. Darin sind in jedem Fall der Hafen, der Strand, Fischbrötchen, viel Geschichte und zwei coole Jungs enthalten. Sie beantworten geduldig jede Frage und führen euch an Orte, die sonst wohl nicht auf der “Muß ich sehen – Liste” gelandet wären. MORE >>

KOMMENTARE0