LOVELIES OF THE WEEK: Feminine Daunenjacke sportlich kombiniert

Lovelies Eva-Maria

DIE LOVELIES OF THE WEEK VON EVA-MARIA H.

Assistentin HALLHUBER QS

 

Ich habe mich für ein Outfit im Mix aus sportlichen und femininen Elementen entschieden, welches perfekt für den kommenden Herbst zu tragen ist. Deshalb kombiniere ich die elegante, leichte Daunenjacke mit der Jeans im destroyed-Look und Streifenshirt, und trage dazu am liebsten die bequemen und lässigen Chelsea Boots. Für die kälteren Tage trage ich noch eine süße Strickjacke darunter und kombiniere das Outfit mit dem nude-farbenen Schal, welcher das Outfit perfekt ergänzt.

KOMMENTARE0

HALLHUBER STREETSTYLES: DIE WEISSE BLUSE

Streetstyle_Hallhuber_weissebluse

Es gibt bestimmte Pieces, die in unserem Kleiderschrank nicht fehlen dürfen. Hier sprechen wir ausnahmsweise mal nicht von saisonalen Highlights, die jedes Outfit zum Blickfang machen sondern von Basics, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise kombinieren lassen und so zu unseren treuesten Begleitern gehören. Diese Basics haben einen entscheidenden Vorteil: Sie lassen sich meist saisonübergreifend einsetzen und man läuft nur selten Gefahr, sich an ihnen satt zu sehen.

MORE >>

KOMMENTARE0

HAMBURG-TIPP: DIE P/ART Producers Artfair

Ausstellungsansicht9 2013 Kolbenhof, Foto Chantal Weber, © P_ART

HAMBURG-TIPP VON KATHRIN WITTICH

 

In der kommenden Zeit ist so viel los in Hamburg – sich da zu entscheiden oder den Überblick zu behalten, fällt wahrlich schwer. Am heutigen Donnerstag ist der Rocker vom Hocker im Good Old Days, am Freitag startet das Yoga.Wasser.Klang Festival im Planten & Blomen und das Ink&Ride im Oberhafenquartier. In der kommenden Woche ist aber noch viel mehr los. Am Freitag den 05. September ist die “Nacht der Clubs”, am 06. ist die “Nacht der Kirchen”, am 07. wird auf dem Rathausmarkt das “Rock Spektakel” stattfinden und am 08. September findet “Hamburg Sounds” in der Fabrik in Altona statt. Das Reeperbahnfestival (vom 17.-20. September) steht auch schon in den Startlöchern und doch beschäftigt sich mein heutiger Tipp anstatt mit Musik mit Kunst. Die Kunstmesse: P/ART Producers Artfair, die Produzentenkunstmesse für unabhängige KünstlerInnen findet zum zweiten Mal in Hamburg statt.

 

Vom 11. – 14. September wird die Messe in den Phönix Fabrikhallen in Hamburg-Harburg zu finden sein. Über 80 KünstlerInnen werden dort ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Installation, Performance, Fotografie und Film präsentieren. Der Besucher kann sich auf eine interessante und spannungsreiche Zusammenstellung unterschiedlichster künstlerischer Positionen gefasst machen, bei denen er meist eingeladen ist, mitzudiskutieren und so den Grundstock für die weitere Kunstentwicklung zu legen. Die KünstlerInnen sind während der gesamten Veranstaltung anwesend – denn das Konzept ist den Küstler in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen. Auf dieser Veranstaltung sind sie unabhängig von Galerien und Institutionen und es besteht die direkte Möglichkeit, ausgewählte Arbeiten einem kunstinteressierten Publikum zu zeigen und zu verkaufen.

 

Also, jetzt schon in die jungen Künstler der Zukunft investiern, einfach seine Zeit damit verbringen durch die Fabrikhallen voller Kunst zu spazieren oder / und sich selbst inspirieren lassen. Viel Spaß vor Ort.

Ausstellungsansicht7 2013 Kolbenhof, Foto Chantal Weber, © P_ART

 

VERANSTALTUNGSZEITRAUM

11. – 14. September 2014

 

VERNISSAGE:
Do, 11.09., 19 Uhr (Eintritt frei)

 

ZUSÄTZLICHE VERANSTALTUNGEN:
Sa, 13.09., ab 24:00 Uhr P/arty (Übel&Gefährlich/Turmzimmer)

 

VERANSTALTUNGSORT:
Phönixhallen Hamburg-Harburg
Eingang: Tor 2
Wilstorfer Straße 71

 

part_banner_fb

Bildquelle: P/ART Producers Artfair

 

KOMMENTARE0

Kochzeit mit Hellofresh: Putenbrust in krosser Cornflakespanade und HoiSin Pfanne

Hello_Fresh_7

Jede Woche Samstags heißt es bei mir ab in die Schlacht um die frischesten Lebensmittel zu ergattern. Und so verbringt man jede Menge wertvolle Zeit in der Warteschlange an der Supermarktkasse. Aber es gibt Alternativen, die nicht nur den wöchentlichen Einkauf einfacher machen, sondern auch frischen Wind in Sachen neue Kochideen in die Küche bringen. HelloFresh, ein Lieferservice für Lebensmittel der fast jede Adresse in Deutschland beliefert, ist eine tolle Alternative zu Supermarkt & Co. MORE >>

KOMMENTARE0

LOVELIES OF THE WEEK: IT’S ALL ABOUT COATS

Lovelies-Julia

DIE LOVELIES OF THE WEEK VON JULIA H.

Number-93.com

 

Es ist August und eigentlich sollte dieser Monat gerade sein ganzes Können unter Beweis stellen. Leider weigert sich das Wetter aber, uns mit hochsommerlichen Temperaturen zu beglücken. Aus diesem Grund gibt es heute einen herbstlichen Look mit einem kuschelig weichen O-Shape Mantel in Offwhite. Dazu kombiniere ich ein schwarzes Longsleeve und eine dunkle Jeggins. Warum? Weil der Fokus auf dem Mantel liegt und dieser dementsprechend im Vordergrund stehen sollte. Damit das Outfit auch ohne Mantel nicht zu kurz kommt, kann man dazu ein silberfarbenes Collier in Flechtoptik tragen. Zu guter Letzt, um keine kalten Füße zu bekommen und das Nötigste immer mit dabei zu haben, passen schlichte schwarze Slip-Ons und eine Clutch dazu. Irgendwie bin ich nun sowohl kleidertechnisch als auch emotional bereit für die kältere Jahreszeit. Geht es Euch ähnlich?

KOMMENTARE0

WIEN-TIPP: THE GUESTHOUSE VIENNA

breakfast-the-guesthouse-vienna-article-7

WIEN-TIPP VON VICKY HEILER

Bikinisandpassports.com

 

Wien ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob im Sommer oder im Winter. An warmen Tagen kann man das Treiben am Donaukanal genießen und bei Schnee verzaubert einen die Stadt mit unzähligen Lichterketten und Weihnachtsmärkten. Doch wer nach Wien will braucht auch eine hübsche Bleibe – und genau das ist das Thema meines heutigen Wien Tipps für Euch.

 

Direkt im Herzen des 1. Bezirks gibt es seit knapp einem Jahr das Boutique Hotel “The Guesthouse Vienna“, visavis von der Oper, Albertina und dem berühmten Hotel Sache, und nur wenige Schritte von der Kärtner Straße. Die Lage könnte nicht besser sein, doch das alleine ist nicht alles. In der hauseigenen “Bakery & Brasserie” gibt es mit das beste Frühstück der Stadt, frisch gebackene Croissants und Espresso an der Bar. Besser geht es eigentlich nicht! MORE >>

KOMMENTARE0