Adventskalender

TÜRCHEN 24 // SOS WEIHNACHTSGANS-REZEPT

24. Dezember 2015

ADVENTSKALENDER 2015 // NICOLA D. AUS AUGSBURG

HALLHUBER Fan weil…egal was ich bei HALLHUBER kaufe, jedes Teil nicht nur schick aussieht, sondern auch eine tolle Qualität besitzt. Ich finde es super, dass ich dadurch lang Freude an meinen Lieblingsteilen habe.

Ihr habt stundelang für die perfekte Weihnachts-Gans mit Knödel und Blaukraut in der Küche gestanden, aber das Fleisch ist trotzdem zu trocken geworden? Das ist zwar der Super-Gau an Weihnachten, aber mit ein paar Tricks und einem Notfall-Rezept könnt ihr euer Weihnachtsmenü trotzdem retten.
Falls die Gans nur leicht trocken ist, könnt ihr das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf (ohne Deckel) in Bratensoße, einem Stück Zwiebel und Apfel sowie einem Schuss Cognac bei niedriger Temperatur für ca. 10 Minuten durchziehen.
Ist das Fleisch allerdings sehr trocken, hilft nur noch etwas Improvisationstalent. Aber keine Sorge! Alles was ihr für das neue Gericht braucht, habt ihr schon gekocht (Knödel und Blaukraut) bzw. sicherlich in eurem Kühlschrank. Als erstes schneidet ihr die Gans in kleine Stücke. Falls ihr sie mit Äpfeln und Zwiebeln gefüllt habt, umso besser! Nehmt die Füllung raus und schneidet sie ebenfalls in kleine Stücke. Anschließend dreht ihr das Fleisch durch einen Fleischwolf. So verwandelt ihr die trockene Gans in leckeres und zartes Hackfleisch! Eure Kartoffelknödel könnt ihr nun in dünne Scheiben schneiden. Jetzt braucht ihr nur noch 200 ml Crème Fraîche, 100 g geriebenen Käse, 100 ml Milch und zwei Eier. Verquirlt alles zu einer flüssigen Masse und würzen noch etwas mit Salz und Pfeffer nach. Euer Blaukraut könnt ihr nun mit dem Gänsehack und der Gänse-Füllung vermengen. Dann schnappt euch eine große Auflaufform und schichtet abwechselnd eine Reihe Knödel sowie eine Reihe der Hack-Beilagen-Mischung hinein. Begießt nun alles mit der Eiermilch und streut anschließend geriebenen Käse darüber. Den Gans-Auflauf nun solange im Ofen bei 180°C backen, bis die Eiermasse fest und der Käse goldbraun ist. Und schon könnt ihr euren Gästen mal eine etwas andere Weihnachtsgans servieren, die mindestens genauso lecker schmeckt!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort